• VIDEO

    FALL - WINTER 2017

    New Collection

    play video

Roger Vivier galt als der „Fabergé der Schuhmode“ und wurde als Erfinder des ersten Stilettoabsatzes in den 50er Jahren bekannt. Er entwarf extravagante, üppig verzierte Schuhe, die er als Skulpturen beschrieb. Die künstlerische Tradition des Hauses erlebte eine Renaissance, als 2003 Diego della Valle die Marke erwarb.

Das Erbe von Monsieur Vivier bekam neuen Glanz unter der künstlerischen Leitung von Bruno Frisoni, dessen Kollektionen auch Taschen, Kleinlederwaren, Schmuck und Sonnenbrillen umfassen. Inès de la Fressange - ein Symbol für französische Eleganz - repräsentiert den feinen Charme des Pariser Modehauses mit einer Ironie und einer Fantasie, die den Stil von Roger Vivier einzigartig machen.

Ein atemberaubendes Universum von Träumen und Wünschen, das die elegantesten sowie für ihren feinen und extravaganten Pariser Stil berühmten Frauen der Welt faszinierte: ein seltener Luxus.

Back top